Ria Becker

Ria Becker, 1986 in Berlin geboren, studierte Politikwissenschaft in Bielefeld und Kopenhagen mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation. Im Anschluss absolvierte sie in Luzern den Masterstudiengang „Weltgesellschaft und Weltpolitik“ und beschäftigte sich mit Reputationsmanagement in medialen Wahlkämpfen. Während des Studiums sammelte sie erste Praxiserfahrung im Presse- und Kulturreferat der Deutschen Botschaft in Kopenhagen, im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie in der Beratung bei Weber Shandwick und Serviceplan.

Ihre berufliche Laufbahn begann Ria Becker 2014 als Projektmanagerin bei der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Bei ipse Communication GmbH und im iX-Institut für Gesundheitssystem-Entwicklung erarbeitete sie Kommunikationsinhalte und strategische Positionierungen für Unternehmen, Verbände und Institutionen im Gesundheitswesen. Im Rahmen ihres berufsbegleitenden Public Health  Masters an der Charité-Universitätsmedizin Berlin verfasste sie 2016 eine Projektarbeit in Zusammenarbeit mit dem Robert Koch-Institut im Bereich Epidemiologie und Screening.

Seit Juli 2018 ist Ria Becker als Senior Associate bei den 365 Sherpas in Berlin tätig.