Oliver Ruck

Oliver Ruck, geboren 1990 in Jever, absolvierte sein Bachelorstudium der Politikwissenschaft und Ethnologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Während seines Masterstudiums an der Universität Potsdam spezialisierte er sich auf die Schwerpunkte Internationale Politik sowie die Regierungslehre in Deutschland und Europa. Seine Abschlussarbeiten werfen einen legitimationstheoretischen Blick auf politische Beteiligungsformen in Deutschland und leiten daraus zukünftige Herausforderungen für die Demokratie ab.

Praktische Erfahrungen sammelte Oliver Ruck auf Seiten der Behörden in der Stadtverwaltung Halle, im Niedersächsischen Landtag und im Deutschen Bundestag. In der Wirtschaft konnte er durch seine Tätigkeit als Werkstudent im Bereich Public Affairs and Communications bei einem namhaften Handelsunternehmen umfangreiche Kenntnisse in der politischen Arbeit eines internationalen Großkonzerns machen. Schwerpunktmäßig war er hierbei in den Feldern Ernährungs-, Handels- und Verbraucherpolitik tätig.

Seit September 2017 arbeitet Oliver Ruck als Analyst bei den 365 Sherpas.