Lea Herzog

Lea Herzog, geboren 1989 in Kassel, studierte im Bachelor Politikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz. Während ihrer Studienzeit setzte sie ihren Fokus auf die Vergleichende Regierungslehre und die Internationale Politik. Ihre Abschlussarbeit verfasste sie zum Thema „Lobbyismusregulierung in Deutschland und den USA im Vergleich“.

Erste praktische Erfahrungen im Bereich der politischen Kommunikation sammelte Lea Herzog bei Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation sowie beim Bundesverband Neue Energiewirtschaft. Darüber hinaus absolvierte sie ein Praktikum im Deutschen Bundestag und arbeitete als Werkstudentin im Public Affairs-Team des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz. Zuletzt war sie als Trainee bei der Kommunikationsagentur Jan Strecker & Kollegen tätig. Im Rahmen dieser Arbeitserfahrungen befasste sich Lea Herzog überwiegend mit Themen rund um die Energiewirtschaft und insbesondere mit der Regulierung der europäischen Stromnetze.

Lea Herzog arbeitet seit Januar 2017 als Analyst bei den 365 Sherpas.