Florian Teipel

Florian Teipel, geboren 1985 in Attendorn, studierte Governance & Public Policy an der Universität Passau mit dem Schwerpunkt politischer Kommunikation und Public Affairs. Schon während des Studiums vertiefte er seine Studienschwerpunkte, war Gründer der „Passauer Politiktage“ und absolvierte Praktika im Bereich Corporate Affairs und Public Affairs. Im Anschluss daran sammelte er praktische Erfahrung in einem großen Branchendachverband der deutschen Industrie, ehe er 2012 seine Tätigkeit als Referent bei der BDI-Initiative econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft aufnahm. Dort verantwortete er die Bereiche Klima, Umwelt und Wirkungsmessung.

Die Themenschwerpunkte von Florian Teipel liegen in den Bereichen Energie, Umwelt, Nachhaltigkeit und Verbandswesen. Neben seiner Tätigkeit bei den 365 Sherpas absolviert er derzeit das MBA-Programm „Public-Affairs & Leadership“ an der Quadriga Hochschule Berlin.

Nach seinem Einstieg im April 2015, arbeitet Florian Teipel seit Oktober 2016 als Associate bei den 365 Sherpas.