Birthe März

Birthe März, 1987 in Wiesbaden geboren, absolvierte ihr Bachelorstudium in Politikwissenschaft und Soziologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Schon vor und während ihres Bachelorstudiums sammelte sie praktische Erfahrungen im Bundesministerium der Justiz sowie bei der Friedrich-Naumann-Stiftung in Potsdam. Für ihr Masterstudium in Politikwissenschaft wechselte sie an die Universität zu Köln und verbrachte ein Semester an der Københavns Universitet in Kopenhagen, Dänemark. In ihrer gesamten Studienzeit legte sie den Fokus vor allem auf Außen- und Sicherheitspolitik, internationale Beziehungen und die Europäische Union.

Während ihres Masterstudiums arbeitete Birthe März im Rahmen der Cologne Summer School on Media Sciences 2013 an der Universität zu Köln als studentische Mitarbeiterin als auch am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung im Projektbereich „Institutioneller Wandel im gegenwärtigen Kapitalismus“. Weitere praktische Erfahrungen sammelte sie außerdem in der Politikredaktion des Kölner Stadt-Anzeigers sowie bei der Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH.

Im Januar 2015 als Trainee gestartet, arbeitet Birthe März seit Januar 2016 als Client Executive für 365 Sherpas.